Unsere Stärke - Politik für Stadt und Region

Für Sie von uns im Gemeinderat der Stadt Kirchheim/Teck

Vorsitzender der SPD-Gemeinde­rats­fraktion
Stellv. Vorsitzende der SPD-Gemeinde­rats­fraktion
Stellv. Vorsitzende der SPD-Gemeinde­rats­fraktion

Pressemitteilung:

SPD nominierte Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat

Gespeichert am Mi, 03.04.2019 - 10:36 Uhr

Erfolgreiche Bilanz und Aufbruchstimmung bei der Nominierungsversammlung der SPD
SPD geht mit vollem Tatendrang in die nächste Wahlperiode

Zur Nominierungsversammlung für die kommende Kommunalwahl am 26. Mai konnte der Kirchheimer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Martin Mendler knapp 50 Interessierte in der Gaststätte Panorama begrüßen. Mendler freute sich über diesen Zuspruch, konnte man doch auch in den vielen Gesprächen mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten spüren, dass zumindest auf kommunaler Ebene die Arbeit der SPD positiv gesehen und anerkannt wird.

OB-Wahl:

SPD unterstützt erneute Kandidatur Matt-Heideckers

Gespeichert am Sa, 12.01.2019 - 18:04 Uhr

Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker kann 2019 auch bei ihrer dritten Kandidatur für das Amt der Rathauschefin mit der uneingeschränkten Unterstützung der örtlichen SPD rechnen. „Wir begrüßen die Ankündigung von Matt-Heidecker ausdrücklich", erklärten der SPD-Vorsitzende Martin Mendler und SPD-Fraktionschef Marc Eisenmann.

Riesen-Erfolg für die SPD-Fraktion: Aussetzen der Betriebskostenbeteiligung für Kirchheimer Vereine im Jahr 2019

Gespeichert am Do, 13.12.2018 - 13:15 Uhr

Paukenschlag bei den Haushaltsberatungen das Stadt Kirchheim für den Haushalt 2019: ein langjähriges Anliegen der SPD-Fraktion, die Kirchheimer Sport- und Kulturvereine von den Betriebskostenbeteiligungen zu befreien, konnte nun zumindest für das kommende Jahr 2019 erreicht werden. Damit werden auch die Kirchheimer Vereine an der guten wirtschaftlichen Lage der Stadt Kirchheim im Jahr 2019 beteiligt, sehr zur Freude - und auf Antrag! -  der SPD!

Wechsel im Gemeinderat: Stefan Gölz folgt auf Bodo Schöllkopf

Gespeichert am Do, 13.12.2018 - 12:59 Uhr

In der Dezember-Sitzungsrunde gab es in der Kirchheimer SPD-Gemeinderatsfraktion einen Wechsel: Stefan Gölz folgt auf Bodo Schöllkopf, der aus privaten Gründen nach 14 Jahren intensiver und erfolgreicher Gemeinderatstätigkeit aus persönlichen Gründen aus dem Gemeinderat ausscheidet. Lesen Sie im Bericht die Würdigung von Bodo Schöllkopfs Arbeit für die Kirchheimer SPD - und noch mehr für die Kirchheimer Bürgerinnen und Bürger.

Kommentar:

Ein Fremdkörper am Marktplatz: das "neue" Waldhorn

Gespeichert am Fr, 02.11.2018 - 16:50 Uhr

Nun ist es enthüllt! Das Waldhorn erscheint in neuer Gestalt. Und es bestätigen sich so manche Befürchtungen: in der historischen Altstadt sorgt ein bewusst nicht-historisierendes neues Gebäude für Unmut bei vielen Passanten.

SPD-Fraktion beantragt erneut kostengünstiges Stadt-Ticket

Gespeichert am Mo, 29.10.2018 - 15:15 Uhr

Um den ÖPNV in Kirchheim zu stärken, hat die SPD-Fraktion in der letzten Sitzungsrunde bereits einen Antrag eingereicht, um mit dem VVS Verhandlungen zu führen für ein vergünstigtes Ticket für den Kirchheimer Bedarf. Dass hierbei neben dem verbilligten Ticket auch noch die Punkte „erreichbar“, „häufig“, „verlässlich“ und „sicher“ eine Rolle spielen, ist für uns klar – diese müssen in die Diskussion zusätzlich zum finanziellen Aspekt auf jeden Fall mit eingebracht werden!

Standpunkt:

Das Alte Wachthaus in Kirchheim muss Eigentum der Stadt bleiben.

Gespeichert am Sa, 27.10.2018 - 10:00 Uhr

In seiner Haushaltsrede für die CDU hat Stadtrat Rose angekündigt, dass die CDU Fraktion 2019 den Verkauf des Wachthauses beantragen wird. Dies wird die Kirchheimer SPD Stadtratsfraktion einstimmig ablehnen. An dieser herausragenden Eingangssituation zu unserer historischen Altstadt muss die Stadt auch in Zukunft bestimmen können was sich entwickeln darf und was nicht. Deshalb darf das Wachthaus nicht verkauft werden, erklären Marianne Gmelin, Marc Eisenmann, Tonja Brinks, Bodo Schöllkopf, Walter Aeugle, Arne Knoblauch und ich.