Fachforum Klimaschutz als Chance – Was sind Erfolgsfaktoren für ein Klimaschutzkonzept im Landkreis Esslingen?

der Klimawandel erfordert ein rasches Umdenken und Handeln aller politischen Ebenen, um die globale Erwärmung nach den Zielen des Pariser Klimaabkommens noch einzudämmen. Auch der Landkreis Esslingen kann sich vor dieser Herausforderung nicht verschließen, da ein Großteil der Umsetzung in den Zuständigkeitsbereichen von Kreisen und Kommunen erfolgen muss. In seiner Rede zur Wiederwahl 2016 kündigte Landrat Eininger ein landkreiseigenes Klimaschutzkonzept an, für dessen Ausarbeitung gegenwärtig ein Planungsbüro durch eine Ausschreibung gesucht wird.

Bereits in Vorbereitung des Vergabeverfahrens brachte sich die SPD-Kreistagsfraktion mit konstruktiv-kritischen Ergänzungen in das Verfahren ein. Das möchten wir als Fraktion auch weiterhin leisten und diesbezüglich Ihre Expertise miteinbeziehen. Begleitend zum gegenwärtigen Vergabeverfahren wollen wir mit Expertinnen und Experten Erfolgsfaktoren für ein Klimaschutzkonzept eines Landkreises definieren. Ein Klimaschutzkonzept ist unabdingbar und beinhaltet nach unserem Dafürhalten vielfältige Potentiale für eine wirtschaftlich und gesellschaftlich nachhaltige Entwicklung.

Für uns als SPD-Kreistagsfraktion soll dabei sowohl der Inhalt und das Verfahren zur Erstellung eines Konzeptes als auch dessen möglichst stringente Umsetzung sowie ein wirksames Monitoring besprochen werden. Ihre Anregungen wollen wir für die weiteren Beratungen im Ausschuss und im Kreistag aufnehmen.

Das Fachforum findet am Freitag, 05. April 2019 von 18.00-20.30 Uhr in Kirchheim unter Teck statt.

Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen und bitten aus organisatorischen Gründen um eine Rückmeldung an info@michaelmedla.de!
Mit freundlichen Grüßen
Sonja Spohn
Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Esslingen

Veranstaltungsort / Treffpunkt
Restaurant „Holz und Feuer“ (1. Obergeschoss des Stadthotel Waldhorn)
Am Marktplatz 8
73230 Kirchheim unter Teck
Anmeldeformular